Wir freuen uns auf Ihren Anruf

Gerne beraten wir Sie persönlich und unterstützen Sie für mehr Ergonomie, Sicherheit und Organisation am Arbeitsplatz.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Oder hinterlassen Sie uns eine Rückrufbitte. Wir rufen Sie so schnell es geht zurück!

Rückrufbitte ausrichten

Drehstühle für maximalen Sitzkomfort

Leitwartenstühle für ergonomisches und unbeschwertes Dauersitzen

Die 24-Stunden-Stühle vom Ergonomie-Spezialisten LÖW ERGO haben es in sich – eine durchdachte Konstruktion, körpergerechte Polsterungen und die langjährige Erfahrung des Herstellers machen die Komfort-Stühle mit den Bezeichnungen „Controller“ und „Executive“ zu einem zentralen Bestandteil des Arbeitsplatzes. Mit ihren Eigenschaften tragen sie entscheidend zum Wohlbefinden und der anhaltenden Leistungsfähigkeit des Benutzers bei.
Michelstadt, Juni 2008. – Knochenharte Arbeit und das im Sitzen? Keinesfalls ein Widerspruch. Die Belastungen auf den Körper bei Arbeiten in sitzender Haltung sind enorm. In Leitständen, Schaltzentralen und Überwachungsräumen ist daher die Auswahl einer ergonomischen Arbeitsplatzausstattung ebenso wichtig wie die richtige Beleuchtung, Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Bei der Frage nach der passenden Sitzgelegenheit sind die Komfort-Stühle von LÖW erste Wahl.

Auf einen langen Arbeitstag eingestellt

So unterschiedlich seine Benutzer auch sein mögen – die Leitwartenstühle lassen sich individuell an Körperform, Gewicht und Sitzhaltung anpassen. Und das von der Kopfstütze, die sich in Höhe und Neigung verstellen lässt, bis zum Fußkreuz aus stoßfestem Aluminium, bei dem die Doppelrollen je nach Bodenbelag ausgewählt werden können. Beide Armlehnen sind stufenlos bis zu einer Neigung von 30 Grad verstellbar. Praktisch: Bei mehr Bewegungsbedarf können sie auch abgeklappt werden. Sitzhöhe und Sitzneigung lassen sich zudem in drei Stufen verstellen. Besonders gefährdete Köperzonen werden von den 24-Stunden-Stühlen speziell geschützt. So sorgt eine luftgefederte Bandscheibenstütze für den individuellen Schutz der Rückenpartie. Für zusätzlichen Sitzkomfort lässt sich die Rückenlehne bis zu 16 Grad neigen. Wenn es um den Schutz des Rückens geht, werden sogar die hohen Anforderungen der britischen nationalen Rückenschmerzvereinigung (British National Back Pain Association) erfüllt.

Erholung, ohne dabei den Arbeitsplatz zu verlassen, verschafft eine spezielle Synchronmechanik. Sie ermöglicht ein entspannendes Wippen. Schnelle und ruckartige Bewegungen werden von einem integrierten Antikipp-System abgefangen. Eine Arretierung bringt den Stuhl wieder in eine feste Sitzposition.

Bequemer Blickfang im Büro

Während die Ausführung „Controller“ mit verschleißfester Polsterung in den Schaltzentralen und Leitständen zu Hause ist, ist die Version „Executive“ auch in den Chef-Etagen gerne gesehen. Echtes Rindsleder und feine Schurwolle, wahlweise auch in den Firmenfarben, verleihen dem Sitz-Riesen ein edles Design. Weiteres Zubehör, wie etwa der praktische Kleiderbügel hinter der Rückenlehne oder die per Knopfdruck einstellbaren Luftpolster in Sitz und Rückenlehne, bekräftigen seinen Platz in Büros und Konferenzräumen.